Umsatzsteuer – „Bauträgerfälle“: Neues zur Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Immobilientransaktionen

Historisch niedrige Zinsen und eine steigende Nachfrage nach Immobilien begünstigen das Geschäft von Bauträgern und Projektentwicklern. Bislang war allerdings unklar, unter welchen Voraussetzungen bei Immobilientransaktionen, an denen Bauträger bzw. Projektentwickler beteiligt sind, eine Geschäftsveräußerung im Ganzen (GiG) anzunehmen ist. Umso erfreulicher ist, dass der BFH in diesem Bereich jetzt für deutlich mehr Rechtssicherheit gesorgt hat.