Steuer-Spar-Erklärung

Wenn die jährliche Steuererklärung ansteht, zählen vor allem zwei Dinge: Schnelligkeit und Rückerstattung. Die neueste Version der Software SteuerSparErklärung der Akademischen Arbeitsgemeinschaft führt zu optimalen Ergebnissen in beiden Disziplinen. Für den idealen Einstieg sorgt die neue Begrüßungsseite. Mit dem neuen Feature „vorausgefüllte Steuererklärung“ und den bewährten Funktionen zu Datenübernahme und Themenfilterung bereiten Anwender ihren Steuerfall ideal vor. Das Tool Roter Faden führt im Anschluss auch Steuerlaien sicher durch die Steuererklärung. Dabei gibt das Programm laufend Tipps, prüft die Eingaben auf Fehler und zeigt automatisch an, was alles abgesetzt werden kann. Die SteuerSparErklärung 2014 ist ab sofort für Windows und Mac OS verfügbar.

Neuer Einstieg und vorausgefüllte Steuererklärung

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Steuererklärung. Deswegen wurde der Einstieg in die SteuerSparErklärung 2014 optimiert. Schritt für Schritt werden Punkte wie Datenübernahme aus dem Vorjahr, Konfiguration von Elster sowie Einrichten und Abholen der Daten beim Finanzamt mithilfe des neuen Features „vorausgefüllte Steuererklärung“ definiert.

Voraussichtlich ab Januar 2014 bietet die Finanzverwaltung Steuerzahlern die Möglichkeit, einen Teil der relevanten Steuerdaten wie Lohnsteuerbescheinigungen, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge sowie Vorsorgeaufwendungen elektronisch abzurufen. Damit können Anwender ihre Daten direkt in die SteuerSparErklärung importieren, auf Richtigkeit prüfen und in ihre Steuererklärung übernehmen.

Mehr Informationen und Datenprüfung in Echtzeit

Dank Themenfilter und praktischem Interviewmodus ist der Weg bis zur fertigen Steuererklärung nicht mehr weit. Die Software prüft permanent alle Angaben auf Fehler und Plausibilität. Ein neues Hinweisfeld am rechten Bildschirmrand der SteuerSparErklärung weist direkt darauf hin, wenn neue steuerrechtliche Änderungen den aktuellen Erfassungsdialog betreffen.

Das bekannte Werte-Info-Fenster zeigt je nach Wunsch über 40 verschiedene steuerliche Beträge an. Dank einer Erweiterung haben Steuerzahler ihre Angaben dabei noch besser im Blick: In der Statusleiste links neben der voraussichtlichen Steuererstattung können sie sich wichtige Werte anzeigen lassen. So ist beispielsweise eine Gegenüberstellung der Höhe der aktuell eingegebenen Werbungskosten und des fehlenden Betrags bis zum Erreichen des Pauschbetrags möglich.

Damit nichts vergessen und auch wirklich das Optimum rausgeholt wird, durchleuchtet am Ende der Steuerprüfer noch einmal die gesamte Steuererklärung. Der Versand der Einkommensteuererklärung erfolgt dann entweder bequem digital per Elster oder in Papierform.

Auch nach der Steuererklärung lässt die Software den Anwender nicht allein: Mithilfe der SteuerSparErklärung kann der Steuerbescheid des Finanzamts überprüft werden. Unstimmigkeiten werden exakt aufgelistet und der Einspruchsgenerator formuliert dann anhand der Differenzen automatisch den Einspruch an das Finanzamt.

SteuerSparErklärung 2014

 
SteuerSparErklaerung_Standard_2014_250x250 Erstellen Sie schnell, leicht verständlich und mit garantiert mehr Steuererstattung Ihre Steuererklärung 2013 mit der Steuersoftware „SteuerSparErklärung 2014“. Lassen Sie sich einfach durch die Steuererklärung führen und verpassen Sie keinen Steuer-Spar-Tipp.